Nun möchte auch ich etwas zur Solidarität für unsere Hebammen beitragen.

Hier werde ich ein paar Links einstellen, denn vieles wurde ja bereits geschrieben.

Zu Allererst die wohl wichtigste Homepage in dieser Sache: Hebammenunterstützung
Hier findet ihr viele Infos, stattfindende Demos…

Natürlich darf auch die Petition – aktuell mit über 360000 Unterschriften – nicht fehlen: Petition an Herrn Gröhe
Du hast noch nicht unterschrieben? Dann nichts wie ran an die Tasten 🙂

Für Würzburg planen wir auch was über Facebook. Hier könnt ihr euch auf dem Laufenden halten.

Ich persönlich finde das extrem wichtig: für alle zukünftigen Schwangeren und Eltern, für alle zukünftigen Großeltern…Hebammen unterstützen Frauen während der Schwangerschaft, bei der Entbindung und sind auch nach der Geburt für sie da.
Ohne Hebammen wird es weniger Kinder – und somit auch weniger ENKELkinder (weshalb es wirklich ALLE betrifft) – geben.

Auch ich möchte für meine nächste Schwangerschaft, für meine nächste Entbindung die Wahlfreiheit haben:- über Kurse während der Schwangerschaft
– über den Entbindungsort
– über meine Nachsorgehebamme
– über Kurse zur Rückbildung

Aus diesen Gründen will ich etwas erreichen und das geht natürlich nur mit Hilfe vieler Menschen.

Ich bin schon sehr gespannt, was in den nächsten Tagen und Wochen noch so alles geschieht!